NEGATIVZINSEN

Guten Morgen Freunde.

Ich bin ja, wie ihr hoffentlich wisst, nicht so der extreme Übertreiber in der Darstellung von alltäglichen Dingen. 17 führende Ökonomen sprechen vom totalen Zusammenbruch Europas … und die Regierungen sehen nur zu und gehen immer wieder dieselben alten Wege die in den Bürgerkrieg führen.

Das Problem ist, dass zu wenig Geld in die Märkte gebracht wird. Die Superreichen bunkern die Knete und keiner kommt ran. Die Banken streifen die EU Hilfen ein und tragen wenig zur Kreditvergabe an KMU´s bei. Gute innovative Projekte und Ideen sterben so in der Projektphase. Das Geld wandert nur in Systeme der Korruption, den Bau von Straßen (die keiner braucht), die versteckte Parteienfinanzierung und Hilfe für Konzerne die ihren Sitz irgendwo auf einer kleinen Insel haben.

Mich zipft das dermaßen an, weil die Lösung so einfach wäre und ist:

NEGATIVZINSEN

Das Geld verliert täglich an Wert, wenn es nicht ausgegeben (investiert) wird.

So müssen die Superreichen endlich ihre Konten öffnen und viel frisches Geld kommt in die Märkte. Und sind wir uns ehrlich … unsere Welt wächst nicht, diese Dinger auf den Bergen sind simple Gipfelkreuze und keine Ventile um den Planeten mehr aufzublasen.

So würde das, ohne das Volk zu knechten, funktionieren.

Zugleich eine Staatsbank gründen und die „alten“ Banken endlich kaputtgehen lassen.

Übrigens: Es sind nicht unsere Banken, wie immer behauptet wird. Es sind Konzerne, die den Schuldnern das Arbeiten und Geld zurückzahlen extrem erschwert haben. HABENKONTOVERBOT …  das solltet ihr euch einmal auf der Zunge zergehen lassen: Banken setzen dich auf eine Blacklist, damit du nirgends mehr ein Girokonto bekommst. Somit ist das Arbeiten, und die Arbeitssuche extrem erschwert. Nicht nur das, oft war der Job die EINZIGE Sicherheit für Kredite, ohne Konto ist kaum mehr eine Beschäftigung zu finden. Ergo wurden hier (vorsätzlich?) Sicherheiten für Kredite zerstört. Ist das legal?

Mein persönlicher wirtschaftlicher Schaden beträgt per Februar 2015, 380.000.- Euro. Wer zahlt das?

Warum tun sie das?

Tut endlich das Richtige ihr da oben!

Dazu passend der lesenswerte Beitrag über das Experiment von Wörgl.

Tom Schopper

PS: Vor 10 Jahren habe ich Fragen und Lösungen an die Parteien geschickt. Diese Texte werde ich auch hier veröffentlichen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “NEGATIVZINSEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s