Bildungsreform in wenigen Sätzen … umsetzen.

Es wäre alles so einfach.

Ab der 4.Klasse (nach der Volksschule) bis 8. Klasse, Leistungsgruppen in den Hauptfächern einführen.
Das heißt.
Leistungsgruppe 1 hat Gymnasiumniveau.
Leistungsgruppe 2 mit Mittelschulniveau und
die 3. Leistungsgruppe Pflichtschulniveau.

So werden Begabte richtig gefördert, und die anderen motiviert aufzusteigen.
Durch Leistung kann aufgestiegen werden aber auch abgestiegen bei Leistungsabfall.
So werden Schüler ihrem Bildungsstand entsprechend richtig gefördert und nicht alle in einen Topf geworfen.

Dieses Modell hat sich in den 60ern in Wien sehr gut bewährt und wurde wegen Parteipolitik abgesetzt.
Wir brauchen jetzt helle Köpfe und auch die Chance sich weiter zu entwickeln.

Danke, setzen.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bildungsreform in wenigen Sätzen … umsetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s